News

Überblick

Vielfach werden wir auf die Themen Online und Remote Beratung im Zusammenhang mit unseren Leistungen rund um die Themen wie u. a. Qualitätsmanagement und ISO 9001& Qualitätsmanagement für die Automobilindustrie, Lean Management / Neu: Lean Logistik, Führungskräfeentwicklung sowie Digitaler Transformation und Industrie 4.0 an. Gerade jetzt in Corona Zeiten. Bietet Ihr Kontor Gruppen-Team auch Webinare, Online Tranings und Remote Beratung an? Können Trainings und Workshops nicht auch Online durchgeführt werden? Oder auch ob die Durchführung von  Remote Audits möglich ist? ... Ja!!! Unsere gesamten Fachthemen rund um Qualität wie ISO 9001 oder IATF 16949, Führungskräftetraining, Lean Management, FMEA Methodik / Risikomanagement oder auch Industire 4.0 führen wir individuell auf Basis Ihrer Aufgabenstellungen und Ziele durch.

Die Gegenwart liegt in vielen Wirtschaftsbereichen brach, da heißt es für die #Unternehmen von jetzt auf gleich in den #Zukunftsmodus umzuschalten. Was wird nach der Corona-Krise: Tipps rund um die Zeit in der Coronakrise sein, was können wir jetzt dafür tun, dass es gut wird? Die Gedanken sind frei und die Kreativität kennt zumindest im Gedankenspiel keine Grenzen. Neue Ideen haben Hochkonjunktur. Gastwirte stellen in Windeseile auf Lieferservice um und die Schulen unterrichten plötzlich online. In der Coronakrise geht Vieles, was wir vorher für absolut unmöglich gehalten hatten. Wagen Sie doch auch mal, das vermeintlich Unmögliche zu denken. Unternehmen erfinden sich neu ... Stillstand macht Innovationen und deren Umsetzung notwendig - Beispiel Messebauer im Ladenbau ... In manchen Branchen geht momentan gar nichts. So ein totaler Stillstand macht Innovationen notwendig. Da erinnert sich ein Messebauer schon mal daran, dass seine Fähigkeiten ja auch im Ladenbau gefragt sind.

MES Beratung rund um Produktionsmanagement + Fertigungssteuerungssoftware | Leitstand, Feinplanung & Qualitätsmanagement / CAQ Software: Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung & Qualitätsplanung im MES Verbund - ERP und PPS-Systeme: Auftragsabwicklung - Beschaffung - Materialverwaltung - Personal- und Finanzen - Controlling. ERP und PPS-Systeme haben, aus der Historie betrachtet, betriebswirtschaftliche Funktionsbereiche wie unter anderem Auftragsabwicklung, Beschaffung, Materialverwaltung, Personal- und Finanzwesen und Controlling. Mit einem Feinplanungs-/Leitstand System kann der Auftragsbestand zeit- und vor allem fertigungsnah geplant werden. Im Regelfall werden die Kundenaufträge, Baugruppen, Aufträge oder Arbeitsfolgen an die Feinplanung übergeben. Feinplanung und Leitstand als Ergänzung zu ERP und PPS-Lösungen. Ein Feinplanungs-/Leitstand System stellt die ideale Ergänzung zu einem ERP und PPS-System dar. Der Feinplanungsleitstand informiert frühzeitig über Terminverzug, z.B. wegen Maschinenausfall, Lieferverzug von Zukaufteilen und Material. Alles für Prozesse und Abläufe im Sinne von Lean Management.

Beratung Medizintechnik rund um ISO 13485, FDA & GMP - DIN EN ISO 13485 Beratung zur Einführung eines QM-Systems. FDA Regularien in der Medizintechnik: Qualitätsmanagement und Risikomanagement und Einführung von FDA Software. Hersteller und Zulieferunternehmen in der Medizintechnik müssen die Anforderungen der Europäischen Medizinproduktrichtlinien und der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) einhalten. In den Regulatory Affairs Management werden die bei der FDA Zulassung neuer Produkte auf die Einhaltung der Regularien nach FDA wie ISO 13485, Validierung und deren Abwicklung nach 21 CFR Part 11 Compliance und andere Normen geprüft und umgesetzt. Dabei ist zu beachten, dass das Qualitätsmanagement in der Medizin streng gesetzlich geregelt ist und aufwendige Normen umgesetzt werden müssen.

Industrie 5.0- Dienstleistung 5.0 – Chancen für den Mittelstand: Künstliche Intelligenz, Robotik und Digitalisierung sind im deutschen Mittelstand teilweise immer noch Fremdworte, wenn nicht Schreckgespenste. Das Barometer ‚Elektronische Beschaffung‘ 2019 des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik BME hat das eindrücklich gezeigt. Dabei wurden insgesamt 15 Technologien der Digitalisierung abgefragt, die meisten teilnehmenden Betriebe kannten diese auch fast alle. Bei der Umsetzung in die Praxis hapert es allerdings kräftig. Die meisten befragten Unternehmen befinden sich diesbezüglich noch nicht einmal in der Planungsphase. Der deutsche Mittelstand scheint also noch gar nicht begriffen zu haben, dass Industrie 5.0 kein bloßes Schlagwort ist, sondern zukünftige Realität. Verpassen Sie den digitalen Zug nicht. Er würde sonst mit ihren erfolgreicheren Konkurrenten davonfahren, während Sie am Bahnsteig auf bessere Zeiten warten.

Qualitätsmanagement für die Automobilindustrie: Von QM-Beratung, QMS-Implementierung, Weiterentwicklung von QM-Systemen auf Basis der IATF 16949 bis zur Vorbereitung auf die IATF 16949 Zertifizierung. Das Upgrade Ihres QM-Systems von der ISO 9001 zur IATF 16949. Die Unterstützung bei Ihrem Delta-Check hinsichtlich der IATF-Zertifzierungsvorgaben gemäß IATF 16949 oder der Planung und Durchführung von Remote Audits. Die Einführung kundenspezifischer Forderungen, Normen und Normänderungen inklusive der notwendigen Prozessanpassungen. Die Beratung und die Umsetzung zu Ihren Lieferantenentwicklungsprogrammen und die Auszeichnungen als exzellenter Lieferant oder preferred Supplier, als Beispiel sei hier Q1-Award genannt. Die Ist-Analyse Ihrer Prozesse und Ihres Systems mit den erforderlichen Maßnahmenplänen bezüglich robuster Produktionsprozesse, Reifegradabsicherung, Schadteilanalyse und NTF. Seminare, Trainings, Workshop, Webinare und E-Learnings zu zentralen QM-Methoden und Werkzeugen. Automotive Core Tools, also etwa VDA 4.3, APQP, PPF VDA 2, PPAP, FMEA Controlplan, SPC, MSA, 8D-Report, 3D-Report – Analyse der Prozesse und der Regelkreise:
APQP – Advanced Product Quality Planning APQP über alle Phasen des Entwicklungsprozesses. Projektmanagement für die nachhaltige Sicherstellung der Produkt- und Dienstleistungsqualität.

Corona - die Welt steht still und das Leben geht weiter. Die Pandemie hat nicht nur im privaten Bereich völlig neue Situationen geschaffen, sondern auch im unternehmerischen Bereich. Aufträge sind storniert, weggebrochen oder auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Sicher geglaubte Einnahmen sind nicht mehr planbar. Und keiner weiß, wie es in diesem Jahr (oder im kommenden) weitergehen wird. Selbst Virologen und Experten können uns keine genaue Auskunft geben, weil auch sie jeden Tag neue Erkenntnisse erlangen. Das Virus ist neu und nicht berechenbar. Auf der Seite des Robert Koch Instituts finden sich zahlreiche Fragen und Antworten zu und über Corona.

Seite 2 von 34